Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 20A58728

Info: Ein Brand stellt für jedes Unternehmen, seine Mitarbeiter und für die angrenzenden Gebäude und ihre Bewohner eine ernste Gefahr dar. Jeder Arbeitgeber hat eine ausreichende Anzahl von Beschäftigten durch eine fachkundige Unterweisung und einer praktische Übung im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen vertraut zu machen.. Dabei ergibt sich die notwendige Anzahl der Brandschutzhelfer aus der Gefährdungsbeurteilung. Ein Anteil von 5 Prozent ist nach den „Technischen Regeln für Arbeitsstätten” (ASR) in der Regel ausreichend.
Die Ausbildung zum Brandschutzhelfer orientiert sich an der DGUV 2015-023 und ergibt sich aus den Rechtsgrundlagen:
- Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
- UVV „Grundsätze der Prävention”
- Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR)
Zum Ausbildungsinhalt gehören neben den Grundzügen des vorbeugenden Brandchutzes Kenntnisse über die betriebliche Brandschutzorganisation, die Funktions- und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen, die Gefahren durch Brände sowie über das Verhalten im Brandfall.
Im praktischen Teil des Lehrgangs sind die Inhalte:
- Handhabung und Funktion, Auslösemechanismen
- Löschtaktik und eigene Grenzen
- Wirkungsweise und Leistungsfähigkeit

Bitte mit bringen: Der praktische Teil der Ausbildung findet im Freien statt. Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen!

Kosten: 78,00 € (Ermäßigung möglich)

Datum Zeit Straße Ort
15.10.2020 08:30 - 15:45 Uhr Falkstraße 83 BZL, 1. OG Raum 18 (kvhs)

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2 345 678
9 10 1112 131415
16 17 18 19202122
23242526272829
30       

November 2020